Super Ager – Sieg über den Schweinehund

Super AgerSuper Ager, super helle, supergeil. Falls Sie es noch nicht wussten: Die Bezeichnung Super Ager haben US-Forscher für ältere Menschen kreiert, deren Gedächtnisleistung über jener von Altersgenossen und gleichauf mit der von jüngeren Menschen liegt. Um mehr über das geistig fitte Älter werden zu erfahren, haben Wissenschaftler des Massachusetts General Hospital in einer neuen Studie die Gehirne von über 60- bzw. 70jährigen mit „Super“-Gedächtnisleistungen, „normaler“ Älterer und einer Gruppe jüngerer Erwachsener per MRT durchleuchtet. Das Ergebnis wurde in The Journal of Neuroscience publiziert: Das Gehirn der Super Ager macht bei dem üblichen altersbedingten Schrumpfungsprozess nicht mit. Verschiedene Hirnregionen, die beim Lernen, Behalten und Erinnern von Informationen zusammenspielen, sind bei Super Agern so dick und groß wie bei jüngeren Menschen.

Action bitte

60+ und kein bisschen vergesslich? Gratulation! Doch Menschen, die sich manches nicht mehr so gut merken können, dürfte es nun interessieren, ob sie auf den Zug zum Super Aging noch aufspringen können. Dazu haben die Wissenschaftler in der Tat ein paar Vorschläge. Zum Anlauf nehmen sollte man sich gesund ernähren und nicht rauchen. Den Absprung aber schafft nach gegenwärtigem Forschungsstand am besten, wer den Begriff Ruhestand nicht wörtlich nimmt. Das gilt sowohl für physische als auch geistige Aktivitäten.Super Ager

Es darf ein bisschen mehr sein

Der entscheidende Ratschlag dabei ist: Wenn Sie die Gedächtnis-Hirnregionen dick und gesund erhalten wollen, gehen Sie an die Grenzen Ihrer physischen und geistigen Leistungskraft oder überschreiten Sie sie sogar. Anders ausgedrückt: Es muss wehtun. No pain, no gain. Ohne Fleiß und Schweiß kein Preis. Wenn der gemütliche Spaziergang oder das kurzweilige Kreuzworträtsel Spaß machen, reicht das vermutlich nicht. Vielleicht geht beim Walking noch mehr und das noch schneller. Vielleicht buchen Sie endlich den Tanzkurs für Fortgeschrittene. Vielleicht sind Sie durchaus in der Lage, noch eine neue Sprache oder ein Musikinstrument zu lernen. Nehmen Sie die Herausforderung Ihres inneren Schweinehunds an und besiegen Sie ihn.

Nicht(s) vergessen: Trainieren!

Man mag sich fragen, warum man überhaupt Super Aging anstreben soll. Ist das nicht ein Irrweg unserer Leistungsgesellschaft? Eine Art neurologischer Jugendwahn? Die Antwort ergibt sich aus dem Hintergrund der Studien zur Gedächtnisfunktion älterer Menschen. Schließlich geht es nicht nur um die mentale Überlegenheit besonders fitter Super-Senioren, sondern um neue Erkenntnisse im Kampf gegen Demenzkrankheiten. Also ran an die körperliche und geistige Action. Trainieren Sie orbitofrontalen Cortex, vordere Insula und Hippocampus in Ihrem Gehirn. Denn in jedem Cool Ager steckt ein Super Ager.

Super Ager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.