Nostalgie – Zwischen Glück und Idiotie

Wenn man alt genug ist, kann man nicht nur auf überlieferte, sondern auch auf reichlich eigene Vergangenheit zurückblicken. Warum ist dieser Blick oft milde? Warum ist die Erinnerung meist schön, wenn nicht sogar beschönigend? Vielleicht liegt’s an der banalen Erkenntnis „Das gab’s nur einmal, dass kommt nie wieder“ sowie der menschlichen Neigung, negative Erlebnisse zugunsten…

Memoro: Videoclips der lebendigen Erinnerung

Kennen Sie Kranzgeld? Das war einst die monetäre Entschädigung für den Verlust der Jungfräulichkeit. Eine Frau konnte einen stattlichen Betrag von ihrem Ex-Verlobten einklagen, wenn er ihr unter dem Eheversprechen „beigewohnt“ und sie dann schnöde verlassen hatte. Keine Jungfrau mehr, kein Jungfernkranz auf dem Kopf, sollte sie eines Tages doch noch heiraten. Das kostete eben….