Freundschaft – Ziemlich beste Gesundheitsvorsorge

Wer ist ein Freund*? Ein treffender Spruch zu dieser Frage ist: „Er kennt dich und mag dich trotzdem.“ Darin steckt nämlich der entscheidende Unterschied zur Familienbeziehung: Während die Verwandtschaft ohne unser Zutun besteht, beruht die Freundschaft auf Freiwilligkeit. Das macht sie allerdings auch fragiler. Für Menschen in der zweiten Lebenshälfte lohnt es sich besonders, eine…

Prokrastination – Ich mach’s gleich nachher später irgendwann

Prokrastination – für alle, die es noch nicht wissen – ist das Aufschieben von meist wichtigen Tätigkeiten, die man als unangenehm und/oder im Moment irgendwie zu groß empfindet. Solche Tätigkeiten könnten die Steuererklärung, eine Vorsorgeuntersuchung, Sporttreiben, ein neues Projekt oder aufwändige Planung und Durchführung einer Reise sein. Das klingt jetzt vielleicht hart, aber: Bei Aufschiebern…

Schlank bleiben: Du bist, wann du isst.

Achten Sie darauf, was Sie essen? Gut! Aber achten Sie auch darauf, wann Sie essen? Das könnte nämlich Ihr Schlankheitsgeheimnis werden. Neue Studien belegen den alten Spruch: morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler. Kleine Ergänzung: Dinner gerne auch wie ein Asket, nämlich gar keines. Und schon gar nicht…

Nostalgie – Zwischen Glück und Idiotie

Wenn man alt genug ist, kann man nicht nur auf überlieferte, sondern auch auf reichlich eigene Vergangenheit zurückblicken. Warum ist dieser Blick oft milde? Warum ist die Erinnerung meist schön, wenn nicht sogar beschönigend? Vielleicht liegt’s an der banalen Erkenntnis „Das gab’s nur einmal, dass kommt nie wieder“ sowie der menschlichen Neigung, negative Erlebnisse zugunsten…

Sprachwandel – Fräulein Gammler und die Hottentotten

„Hausfrauenporsche?“ Wenn Jüngere Ältere nicht verstehen, kann dies an der veränderten Lebenseinstellung, aber auch am Sprachwandel liegen. Denn viele Wörter sind fast ausgestorben, und wer sie noch draufhat, verrät eine gewisse Reife. Doch Vorsicht bei der Wiederbelebung: Wir Babyboomer schwammen damals ahnungslos im Sündenpfuhl der politischen Unkorrektheit. Wie sollte der altväterliche Volksmund auch einen Porsche…